Die Seedballs fertigen wir in Kooperation mit der Lebenshilfe Lemgo e.V., Werkstatt Begatal in Dörentrup. Mitarbeiter der Gärtnerei stellen eine Masse aus Erde, Lehm und den zuvor individuell zusammengestellten Saatmischungen her und verarbeiten diese zu Seedballs. Anschließend werden die noch feuchten Kugeln innerhalb von 24 Stunden schonend getrocknet und später zu Einzel-, 3er- oder 6er-Päckchen konfektioniert. Die Medienwerkstatt der Lebenshilfe Detmold e.V. ist unser zuverlässiger Partner für den Etikettendruck und das Bekleben der Tüten.

 

 

Unsere Erstlinge entstanden 2010 noch in der heimischen Küche.

Nach den Angaben führender Seedball-Experten mixten wir Tonpulver, Komposterde und selbst gewonnenes Blumensaatgut zusammen und entwickelten auch verschiedene eigene Zusammen- setzungen.

Auf dem Versuchsfeld zeigte sich schließlich, welches Mischungsverhältnis das geeignetste ist.