Partner


 

 

 

Ab 15. Juni in den Kinos...

 

Bella (Jessica Brown Findlay) liebt die kleinen Dinge, die ihre Phantasie beflügeln, und träumt davon, Kinderbücher zu schreiben. Im echten Leben und in ihrem Haus aber liebt sie Ordnung über alles. Natur ist ihr ein Graus, bedeutet sie doch Willkür und Chaos. Als sie von ihrem Vermieter gezwungen wird, ihren verwilderten Garten innerhalb eines Monats in einen blühenden zu verwandeln, weil ihr sonst die Kündigung droht, bekommt sie unerwartet Hilfe von ihrem mürrischen Nachbar Alfie Stephenson (Tom Wilkinson).

Der besitzt nicht nur einen sehr grünen Daumen und eine Menge Lebensweisheit, er beschäftigt auch den überaus begabten Koch Vernon (Andrew Scott). Doch Vernon ist nicht nur kulinarisch versiert, er hat außerdem ein besonderes Gespür für Menschen. Als er merkt, wie sehr Bellas Herz für den jungen Erfinder Billy (Jeremy Irving) schlägt, hilft er dem Glück ein wenig auf die Sprünge.

 

 

http://bellabrown-derfilm.de/


Saatgut

Neben dem Saatgut aus eigener Produktion beziehen wir auch Saatmischungen anderer Anbieter.

 

Besonders dankbar für die vertrauensvolle Zusammenarbeit sind wir Familie Felger von der Saatgut-Manufaktur in Mössingen!


Das wunderbare Wildblumensaatgut für die Seedballs "Wilde Wiese" stammt von der Firma Rieger-Hofmann. Neben dem Saatgut können wir auch den "Kaffee der Freundschaft" empfehlen!


Im Auftrag verarbeiten wir das samenfeste, biologische Saatgut von der Bingenheimer Saatgut AG, und über die geglückte Kooperation freuen wir uns sehr. Gemeinsam konnten wir eine ganz besondere Blumenmischung für den Großstadtdschungel entwickeln, die mit Blaues Wunder Lein, Amaranth und Schwarzkümmel auch blühende Nutzpflanzen enthält - natürlich ohne Gentechnik!

 

Durch den Verkauf der daraus entstandenen Seedballs unterstützt die Bingenheimer Saatgut AG die Aktion Bantam Mais, die sich schon seit Jahren für gentechnikfreies Saatgut einsetzt. Auf der Internetseite der Bantamesen gibt es viele aktuelle Informationen zum Thema Gentechnik, und vor allem: Anstoß, um selbst dagegen aktiv zu werden - zum Beispiel mit Bantam-Mais im eigenen Garten oder eben den Bantam-Seedballs. Wir sind sehr stolz, dass wir diese herstellen dürfen!


Seedball-Produktion

Den Grundstein unserer Seedball-Produktion legt die Zusammenarbeit mit der Werkstatt der Lebenshilfe Begatal von der Lebenshilfe Lemgo e.V.. In der Gärtnerei der Werkstatt Begatal rollen geistig-, körperlich- und mehrfach behinderte Menschen die Seedballs für die Seedball-Manufaktur.

 

Die Medienwerkstatt der Lebenshilfe Detmold e.V. ist unser zuverlässiger Partner für den Etikettendruck und das Bekleben der Tüten.


Komposterde

Für unsere Bio-Seedballs verwenden wir Bio-Erde, die wir über die Gärtnerei der Lebenshilfe beziehen.


Design

Die Designerin unseres Vertrauens ist Anne Kulasi. Wir empfehlen sie Ihnen gerne weiter, falls Sie zum Beispiel keine Möglichkeit haben, die Seedball-Etiketten selbst zu gestalten.


Freunde

Der BUND Lemgo ist eine besonders aktive Ortsgruppe im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und Begründer von Projekten wie die Obstsortendatenbank sowie die inzwischen weit verbreitete Apfelstiege aus Massivholz. Termine zu Exkursionen, Vorträgen und sonstigen Veranstaltungen gibt es hier: www.bund-lemgo.de

 

Bed & Breakfast in Lippe gibt es auf einem Hof, der von unseren Freunden Anne und Fiz nach ökologischen Gesichtspunkten aufgebaut wird. Mit glücklichen Hühnern, Schafen, Bienen und allem was zum schönen Leben auf dem Lande dazu gehört: www.simplelifefarm.de

 

Mauerblümchen n.e.V. unterstützt alle Personen, Organisationen und Institutionen, die sich für Gewaltfreiheit, Frieden und Gerechtigkeit engagieren, die sich für die Sicherung der Biodiversität und der Entwicklung und Förderung einer nachhaltigen Lebensweise einsetzen.

Ein kreatives Projekt von Martina Fuchs aus Fulda.


Andere Akteure aus den Bereichen Seedballs & Seedbombs, Guerilla Gärtnern, Imkern:

Seedballs

Hintergründe zu Seedballs nach Fukuoka sowie ihre Herstellung - festgehalten von Jim Bones, einem Schüler Fukuokas.

Guerilla Gardening

Richald Reynolds, Vater aller Guerilla-Gärtner klärt u.a. über die Seedbomb-Typologie auf: www.guerrillagardening.org

Bienen, Imkern, Artenvielfalt

Mellifera e.V. - Vereinigung für wesensgemäße Bienenhaltung, engagiert sich in der Entwicklung und Erprobung nachhaltiger ökologischer Konzepte für die Imkerei. Eines der Projekte des Vereins: Die Bienenkiste, mit der man auf einfache Art und Weise selbst Bienen halten kann.

 

Das Netzwerk Blühende Landschaft setzt sich dafür ein, das Nahrungsangebot für die Blüten bestäubenden Insekten zu verbessern und ihnen dauerhaft gesicherte Lebensbedingungen zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, erfasst und entwickelt das Netzwerk insektenfreundliche Konzepte, initiiert Modellprojekte und sucht den Dialog mit allen betroffenen Interessensverbänden und Vertretern aus Politik und Verwaltung.

 

Leckeren Honig gibt es bei der Imkerei am Klosterbach unter www.lecker-honig.com online zu kaufen - und nicht nur das: die Imkerei unterstützt das Netzwerk Blühende Landschaft e.V. und das Insektenparadies e.V.

 

Die Honigmacher: Ein Portal, das in einem Selbstlernkurs über Honigbienen und Imkerei informiert.

Stadtimker

Der Berliner Marc-Wilhelm Kohfink führt den Imkerblog.

 

Erika Mayr stellt mit ihren Bienen den Berliner Stadtbienenhonig her.

 

Die Stadtimkerei Finger hat einen Bienenstand auf dem Dach des Museums für Moderne Kunst in Frankfurt/Main.